Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Mit über 160 Gesundheitseinrichtungen in 14 Bundesländern zählt Asklepios zu den größten privaten Klinikbetreibern in Deutschland. Der Kern unserer Unternehmensphilosophie: Es reicht uns nicht, wenn unsere Patienten gesund werden – wir wollen, dass sie gesund bleiben. Wir verstehen uns als Begleiter, der Menschen ein Leben lang zur Seite steht.

Wir sind eine Klinik der Asklepios Gruppe, und betreiben im nordhessischen Bad Wildungen, einem der bekanntesten und größten Kurorte Deutschlands, in reizvoller landschaftlicher Umgebung des Edersees zentral in Deutschland gelegen mit einer Vielzahl von Sportmöglichkeiten und hohem Freizeitwert, einen Klinikverbund mit einer Akut- und zwei Reha-Kliniken. In unserer Asklepios Klinik Fürstenhof werden unter hohem medizinischem Standard sämtliche Früh- u. Anschlussrehabilitationen, sowie Heilverfahren und Integrierte Versorgungsmodelle (IV) der Kardiologie, Angiologie, Neurologie, Psychosomatik und Atemwegserkrankungen durchgeführt.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Elternzeitvertretung einen
Psychologen (m/w/d)
 


Aufgaben
  • Die Psychosomatische Abteilung umfasst 80 Betten für psychosomatische Rehabilitation.
  • Wir behandeln nach evidenzbasierten verhaltenstherapeutischen Konzepten Patienten mit Depressionen, Angst- und Zwangsstörungen, Essstörungen, Somatisierungsstörungen, chronischer Schmerzstörungen, Persönlichkeitsstörungen, PTBS, Verhaltensauffälligkeiten und Anpassungsstörungen jedweder Genese.

Profil
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie (Dipl./M.Sc.)
  • eine möglichst fachbezogene Berufserfahrung in der rehabilitativen klinischen Betreuung Erwachsener
  • Wünschenswert ist eine begonnene bzw. fortgeschrittene Weiterbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d)

Wir bieten
  • Ein interessantes und vielseitiges Aufgabenspektrum,
  • regelmäßige interne Supervision und Weiterbildung,
  • eine strukturierte Einarbeitung und die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung innerhalb des Klinikverbundes
  • die Anerkennung als gleichwertige Einrichtung nach § 2 Abs. 2 Nr. 1 der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Psychologische Psychotherapeuten (PsychTh-AprV),
  • eine leistungsgerechte Vergütung mit guten Sozialleistungen,
  • geförderte Betriebliche Altersversorgung über die KlinikRente
  • Präventionsprogramme (z. B. Kostenbeteiligung Sportstudio, Jobrad, Präventionskurse usw.)
  • Konzernweite Vernetzung durch unser Social Intranet „ASKME“
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch u.a. flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention durch viele Angebote im Rahmen des „Asklepios Aktiv“ Programms
  • Mitarbeiterrabatte in vielen Onlineshops und zahlreiche Vergünstigungen für Freizeitaktivitäten und Veranstaltungen