Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Die Evangelische Bank eG mit rund 440 Mitarbeitern ist nachhaltig – sozial-ethisch, ökologisch und ökonomisch – die führende Bank für Kirche, Diakonie, Gesundheits- und Sozialwirtschaft.
Als genossenschaftlicher Finanzpartner bietet sie Spezial-Know-how und ganzheitliche Finanzlösungen im kirchlichen, diakonischen und sozialen Netzwerk sowie für alle Menschen, die sich mit ihren Werteansätzen identifizieren.

Das nachhaltige Produktangebot unserer Bank umfasst neben der Kontoführung und dem Liquiditätsmanagement die Vermögensanlage sowie die strategische Beratung im Kreditgeschäft bis hin zu Strukturierten Finanzierungen. Als größte Kirchenbank Deutschlands und gleichzeitig unter den Top 10 der Genossenschaftsbanken betreuen wir rund 19.000 institutionelle Kunden. Wir haben Vertriebsteams an 12 Standorten in Deutschland. Die Direktkanäle im Privatkundengeschäft ergänzen das individuelle, regionale Standortgeschäft.

Für den Standort Kassel suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referent (m/w/d) Payment Solutions

Als Referent im Team Payment Solutions tragen Sie die strategische sowie die Ertragsverantwortung im Ge­schäfts­feld Zahlungsverkehr. Dieses beinhaltet die strategische Ausrichtung und die Blickrichtung für aktuelle Themenfelder oder Projektorganisation in dem Bereich. Sie setzen Konzepte des Managements um und erken­nen Verbesserungs- und Optimierungspotenzial im Zahlungsverkehr der Bank.


Aufgaben
  • Sie entwickeln Strategien und Konzepte für die Weiterentwicklung des Geschäftsfelds Payments und Zahlungsverkehr.
  • Sie sind zuständig für den Auf- und Ausbau einer zukunftsfähigen und innovativen Produktpalette im Kon­text "Payment Solutions" und „Open Banking“ für die besonderen Bedürfnisse der Kunden der EB.
  • Sie analysieren, optimieren und automatisieren bestehende Geschäftsprozesse und Systeme im Zahlungsverkehr.
  • Sie ermitteln die Potentiale für die bestehenden Produkte der Bestandskunden (Erträge, Vertriebspotentiale etc.) und schöpfen diese aus.
  • Sie beobachten das Marktumfeld und die Markttrends rund um das Thema Electronic Banking und Pay­ment Lösungen kontinuierlich.
  • Die Identifikation und Umsetzung von regulatorischen Vorgaben gehören zu Ihrem Aufgabengebiet, ebenso wie die Spezifikation von fachlichen Lösungen (Fachkonzepte, User Stories).
  • Die Kommunikation und Abstimmung mit internen Fachbereichen und weiteren Projekt-Stakeholdern runden Ihr Aufgabenspektrum ab.

Profil
  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Bankkaufmann/-frau und/oder ein abgeschlos­sen­es (Fach-) Hochschulstudium im wirtschaftlichen Bereich mit dem Schwerpunkt Finanzen oder über eine vergleichbare Qualifikation.
  • Sie konnten bereits mehrere Jahre Berufs- und Projekterfahrung im Zahlungsverkehr sammeln (z.B. SEPA, Instant Payments, SWIFT, TARGET2) und sind in der Lage eigenständig Projekte zu planen und zu leiten.
  • Sie weisen Kenntnisse über aktuelle regulatorische Entwicklungen auf (z.B. PSD2, TARGET-Konso­li­dier­ung, SWIFT-Migration) und besitzen praktische Erfahrung und Kenntnisse agiler Methoden (User Story, Customer Journey, Scrum, Nexus).
  • Sie haben eine Affinität zu innovativen Bezahlverfahren (z.B. Internet- und mobile Zahlungen sowie Instant Payments).
  • Sie zeichnen sich durch selbstständiges, strukturiertes und lösungsorientiertes Arbeiten aus.
  • Sie verfügen über ein hohes Engagement, eine schnelle Auffassungsgabe und arbeiten dienstleistungs- und serviceorientiert.
  • Sie sind äußerst teamfähig, schauen gerne über den Tellerrand und wollen Veränderungen in einem motivierten Team aktiv mitgestalten.
  • Sie besitzen darüber hinaus sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse.

Wir bieten
  • Deutschlands größte, nachhaltig führende Kirchenbank, die von werteorientiertem und zukunftsorien­tier­tem Handeln geprägt ist und sich unter anderem als Top Employer einen Namen gemacht hat.
  • Ein modernes, herausforderndes, familienfreundliches und motivierendes Arbeitsumfeld.
  • Vielfältige Benefits und Maßnahmen zur Work-Life Balance, wie flexible Arbeitszeiten, ein aktives betrieb­liches Gesundheitsmanagement, Fahrtkostenzuschuss für den Nahverkehr, Fahrradleasing und einen Familienservice.
  • Eine faire Vergütung nach Tarifvertrag der Genossenschaftsbanken sowie eine betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und Sonderkonditionen im Rahmen der Kontoführung, Geldanlagen bzw. Finanzierungen.