Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

An über 90 Labor- und Praxisstandorten bietet die amedes-Gruppe in Deutschland, Belgien, Österreich und Dubai interdisziplinäre medizinisch-diagnostische Dienstleistungen für Patienten, niedergelassene Ärzte und Kliniken an. Mehr als 4.000 Mitarbeiter sind für unser Unternehmen tätig. In unseren Spezialsprechstunden werden jährlich über 450.000 Patienten von unseren Experten behandelt.

Für den Bereich Prozessoptimierung / Operational Excellence suchen wir für Göttingen, Hannover oder Hamburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Fachkoordinator (m/w/d) für Arbeitssicherheit und Risikomanagement


Aufgaben
  • Sie unterstützen bei der unternehmensweiten Koordination und Organisation des Arbeitsschutzes unter Einhaltung aller relevanten nationalen Arbeitssicherheitsgesetze, Verordnungen und Richtlinien
  • Sie bringen aktiv Ihr Wissen in die Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des bestehenden Arbeitsschutzmanagement-Systems mit ein und sind Ansprechpartner (m/w/d) für alle Beschäftigten bei Fragen zum Arbeitsschutz
  • Sie unterstützen die internen Beauftragten (für Sicherheit; Gefahrstoffe; Biostoffe/Hygiene; Strahlenschutz) bei der Umsetzung der rechtlichen Anforderungen und der Erstellung der erforderlichen standortbezogenen Dokumente wie Gefährdungsbeurteilungen; Verzeichnisse; Betriebsanweisungen etc.
  • Sie wirken bei der standortübergreifenden Erfassung und statistischen Auswertung von Kennzahlen zu Arbeitsunfällen mit
  • Sie unterstützen bei der Organisation und Koordination der sicherheitstechnischen und betriebsmedizinischen Betreuung durch externe Dienstleister
  • Eingebettet in den Bereich Process Excellence unterstützen Sie mit der Datengrundlage der Arbeitssicherheit die Analyse, Auswertung und Überwachung der Optimierungsprozesse
  • Sie unterstützen bei der Erstellung und Pflege von zentralen Dokumenten
  • Sie organisieren und führen eigenständig Schulungsmaßnahmen durch

Profil
  • Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem technischen / naturwissenschaftlichen Bereich
  • Sie besitzen idealerweise umfangreiche Kenntnisse in Bezug auf die Durchführung der Gefährdungsbeurteilung und Befragung zur psychischen Belastung am Arbeitsplatz
  • Sie bringen ein hohes Interesse an den aktuellen nationalen Arbeitssicherheitsgesetzen, Verordnungen und Richtlinien mit
  • Zudem verfügen Sie über eine schnelle Auffassungsgabe sowie eine selbständige, verantwortungsbewusste und zielorientierte Arbeitsweise
  • Sie besitzen die Bereitschaft, Veränderungen mitzugestalten sowie neue Prozesse umzusetzen und weiterzuentwickeln
  • Sicheres Auftreten sowie die Freude am Umgang mit Daten und Menschen runden Ihr Profil ab
  • Eine gelegentliche Reisetätigkeit stellt kein Problem für Sie dar

Wir bieten
  • einen sicheren, unbefristeten Arbeitsvertrag für 40 Std./Woche
  • eine umfassende Einarbeitung durch die Teamkollegen
  • eine faire, durch den amedes-Haustarifvertrag geregelte Vergütung
  • Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Strukturen, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglichen
  • UND: eine gute und partnerschaftliche Arbeitsatmosphäre